top of page
media.media.03f70650-f9d2-4408-9fb6-139cc72ff9be_edited.jpg

YOU'LL NEVER WALK ALONE.

POTENTIAL - WILLE - EHRGEIZ

UNSERE WERTE

LOKALITÄT.

Wir beim SV Brachttal setzen auf Spieler aus den eigenen Reihen. Das aktuelle Team besteht fast ausschließlich aus in Brachttal ansässigen Spielern. Dadurch generieren wir eine gewisse Konstanz bei der saisonalen Kaderzusammenstellung, da die Situationen, bei denen Spieler mit den Trainern kommen und gehen, verhindert werden. 

VERÄNDERUNG.

"Stillstand ist Rückschritt". Der SV Brachttal steht in ständigem Wandel. Dabei versuchen wir den Verein in eine positive Entwicklung zu rücken. Dazu braucht es neue und frische Ideen, weshalb unter anderem im Jahr 2022 ein "Vorstand unter dem Vorstand", bestehend aus jungen aktiven Spielern des SVB eingeführt wurde. Dieser soll frischen Wind in das Gehäuse des Vereins bringen und hat dies bereits getan.

OFFENHEIT.

In heutigen Zeiten ist es für uns mehr als selbstverständlich als Verein offen mit Themen der Immigration und Multikulturalität umzugehen. Auch deswegen fühlen sich zahlreiche Immigranten in unserem Haus gut aufgehoben.

MEDIALE PRÄSENZ.

Mit dem Fotografen  Florian Michel hat sich der SVB auch in Sachen Social Media hervorgehoben. In Zusammenarbeit mit Jannik Priem (PR-Beauftragter) wurde das Level auf den Social Media Kanälen Instagram und Facebook extrem angehoben.

SAISONZIELE

Der Kader stark. Das Potential riesig. Der Zusammenhalt groß. Der Fokus eng.

Die Saison 2022/23 beginnt mit einer mit 18 Mannschaften stark besetzten Kreisliga A nahezu Corona-unabhängig.  Grund genug, dieses Szenario mit einem neuen Trainer nach den vergangenen mittelmäßigen Spielzeiten als Neuanfang zu sehen. Neues System, neue Besetzung und vor allem neue Ziele. Nachdem man sich in den vergangenen Saisons am Ende immer wieder auf den Rängen 6 bis 8 wiederfand, sprechen die neuen Zielsetzung eine durchaus andere Sprache. Rang 5 aufwärts! Darauf liegt der neue Fokus dieses jungen Teams. „Es ist ein Ziel in Reichweite. Wir wollen natürlich nicht anfangen zu träumen. Es ist ein absolut machbares Ergebnis, vor allem mit diesen Spielern!“, zeigt sich aktiver Spieler und 2. Vorsitzender Nils Jöckel zuversichtlich. Des Weiteren steht natürlich neben der Endplatzierung auch die Konstanz des Vereins im Mittelpunkt. „Wir müssen es schaffen, die Spieler bei uns zu halten. Konstante Ergebnisse und Leistungen brauchen einen festen Untergrund!“, erklärt 1. Vorsitzender Markus Theobald. Der junge Altersdurchschnitt sei dazu „perfekt geeignet“, um den Kader zusammenzuhalten.

,,Wir haben das wahrscheinlich beste Team seit vielen Jahren. Jeder Spieler hat bei uns ein enormes Potential. Wenn wir es jetzt schaffen, diese Fähigkeiten aufeinander abzustimmen und auf den Platz zu bringen sind wir nahezu unschlagbar. Dann sind den Zielen keine Grenzen gesetzt. Bis dahin haben wir jedoch noch viel Arbeit vor uns!"

- Jannik Priem -

bottom of page